Seiten

Mittwoch, 6. März 2013

Lämmer in Aktion

Der Göga hat heute ein kurzes Video im Stall gemacht. Das wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten.


Kommentare:

  1. Ja, ja, das kenne ich - Lämmer sind immer aktiv und haben oftmals Blödsinn im Kopf.

    Aber es gibt nichts schöneres als die Lämmerzeit....

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schöööööööön!!!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie toll :) ein wolliger Kindergarten.
    Auch sehr schön, wie das Lamm im Futtertrog(?) steht.
    Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Immer gerne :) !

    Ja, Anne, es ist ein Futtertrog. Normalerweise räumen wir die nach dem Füttern weg, sonst werden sie auch mal als Toilette missbraucht... Dieses Lamm liegt aber nun ausgesprochen gerne im Trog 'rum, also lassen wir einen für ihn stehen. Der wird dann halt vorm Füttern geschrubbt. Ich muss den kleinen Bock aber jedesmal vorher 'rausräumen. Freiwillig verlässt er seinen Trog nur, um sich an der Mama-Bar zu bedienen...

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur bei Zweibeinern jetzt besonders beliebt - der "Platz an der Sonne"! Optisch und Videotechnisch natürlich ein Highlight - weisse Lämmer beim Sonnenbad - aber bevorzugt das Böckchen den Futtertrog auch bei Dunkelheit?
    Bei dieser Gelegenheit gleich mal GLÜCKWUNSCH zum diesjährigen Lämmersegen, ich lese Deine "Schafgeschichten" immer soooo gerne!!!

    Ganz liebe Grüße aus dem Norden
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja sooo klasse, die kurzen in Aktion zu sehen! Das eine ist wohl sehr von der Kamera (oder vom Kameramann?) fasziniert. Danke, dass ihr euch so viel Mühe macht. Hat sich dein Lamm denn inzwischen für einen Namen entschieden, oder will es noch immer anonym bleiben?

    Viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cornelia,
    vielen lieben Dank! Und es freut mich riesig, wenn du mein Geschreibsel magst :-) !!!
    Ob er den Trog bei Dunkelheit mag, weiß ich nicht. Nach dem "Abendessen" nehmen wir alle Tröge 'raus. Habe viel zu viel Angst, dass der mal umkippt und am Ende muss da ein Lamm die ganze Nacht ohne Mama-Milch drunter verbringen.

    Hallo Birgit,
    stimmt, hab' ich ja noch gar nicht geschrieben. Die Kleine ist nicht sehr entscheidungsfreudig, aber ihre Mama hat bei "Halina" gebrummelt. Ich finde es völlig in Ordnung, dass die Mutter den Namen aussucht :-), darum bleibt es dabei.

    Liebe Grüsse
    Sanne

    AntwortenLöschen