Seiten

Samstag, 28. Juli 2012

Artikel im Sonntags Report

Himmel, ich hänge echt hinterher!
Nun ist es schon zwei Wochen her, dass ein Artikel über unsere Schafskäserei im Sonntags Report erschien.
Da der Ab-Hof-Verkauf immer noch nicht besonders lief, ist meine liebe Mama kurzerhand ins Verlagshaus der Zeitung 'reingerauscht, fand dort die ausgesprochen nette Frau Jansen vor und hat ihr erklärt, dass wir dringend mal einen Bericht in der Zeitung bräuchten. Das fand Frau Jansen auch und schon in der nächsten Woche war sie bei uns und hat wirklich schön über uns und unsere Schafe geschrieben. An dieser Stelle nochmal ganz lieben Dank!

Leider bekomme ich den Artikel nicht so eingestellt, dass man ihn auch lesen kann, aber ich wollte Euch wenigstens die Fotos und die Überschrift nicht vorenthalten. Ich bastle nochmal dran, das Ganze zu vergrößern.
Tatsächlich läuft der Laden seit Erscheinen des Berichtes deutlich besser! Es ist halt nicht so einfach, einigermaßen bekannt zu werden. Und da kann so eine Zeitung echt weiter helfen.

Leider weckt man damit wohl auch schlafende Hunde. Sonntags waren wir in der Zeitung und schon am Dienstag hatte ich den Landkreis am Telefon! Sie wollen meine Kleinkläranlage überprüfen! Häh?!
Ich habe dem guten Mann zwar erklärt, dass wir, eben wegen der Kläranlage, keine Desinfektionsmittel verwenden, sondern mit kochendem Wasser desinfizieren, er möchte sie aber dennoch sehen.
Keine Ahnung, was es da zu sehen gibt. 3 Löcher im Boden mit Betondeckeln drauf, 'ne Pumpe und ein Motor - Kleinkläranlage eben. Nun kommen sie am 7.8. und wollen das Ding begutachten. 
Ich hoffe mal, dass ich am Ende für 20 Schafe nicht noch ein komplettes Klärwerk brauche. Dann hätte es sich nämlich ausgekäst...

Kommentare:

  1. Ich Drücke Dir ganz fest die Daumen für den Ortstermin.
    Aus Erfahrung ( im Ambulanten Bereich ) zu meckern haben die immer was :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für das Einstellen, man kann den Artikel in der Vergrößerung (drauf klicken) gut lesen. Schöne Bilder und toll, wenn es Werbung für dich ist.
    Erstaunlich, dass so ein übereifriger Kerl vom Landkreis dann gleich überprüfen will. Deutschland halt...
    Ich drücke dir auch die Daumen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Toll der Bericht der Zeitung und viel Glück bei der Ortsbesichtigung.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Ihr Lieben,

    hey, das ist ja toll, dass man den Artikel lesen kann. Aus mir wird wohl nie ein Computergenie *lach*.

    Vielen Dank für's Daumendrücken! Ich versuche zwar, alles so zu machen, wie die Behörden es gerne hätten, aber manchmal weiß man halt einfach nicht, was die wirklich wollen. Und wenn sie erstmal an zu suchen fangen... Von daher kann ich sicher jeden gedrückten Daumen brauchen.
    Ich werd's halt über mich ergehen lassen und selbstverständlich über den Termin berichten.

    Liebe Grüsse
    Sanne

    AntwortenLöschen