Seiten

Donnerstag, 4. Februar 2016

Autoren-Jubiläum

Gestern vor 2 Jahren habe ich mein erstes Buch veröffentlicht, als Selfpublisherin (auch wenn mir dieser Begriff damals gänzlich unbekannt war) und als Taschenbuch, da ich den E-Book-Markt so gar nicht im Blick hatte.
Vollkommen blauäugig und ahnungslos kämpfte ich mich durch das englischsprachige Amazon- createspace-Programm und war am Ende stolz wie Oskar auf ein wirklich grauenhaft gesetztes Taschenbuchexemplar :-D.
Ich hatte auch nicht die leiseste Ahnung, wie man sowas vermarkten soll - aber ich hatte Unterstützung!
An dieser Stelle möchte ich meinen ganz besonderen Dank an die liebe "Beyenburgerin"  aussprechen, die die Idee hatte, mein Buch auf ihrem tollen Blog zu bewerben. Außerdem stellte sie den "Grünlandmord" im Forum des Spinnradclubs und im Schafforum vor. Den Mitgliedern von Petzi's Spinnradclub ist es übrigens zu verdanken, dass es den Krimi kurze Zeit später auch als E-Book gab. Vielen Dank für diese Anregung!
Bis heute kann ich kaum glauben, was dann geschah. Niemals hätte ich gedacht, in der Vielzahl von Büchern überhaupt wahrgenommen zu werden! Doch ich wurde wahrgenommen, sogar von einem Verlag.
So war ich dann ab Mai 2014 Verlagsautorin und im Besitz etlicher Verträge für zukünftige Krimis. Ich vermute, dass ich ohne diese Verträge nicht halb so viel geschrieben hätte... :-D
Allerdings stellte ich im Nachhinein fest, dass mir, trotz gewisser Schwierigkeiten (ich bin bekennender Computerversager), das Selfpublishing doch sehr viel Spaß gemacht hatte.
Darum erblickte noch im Herbst 2014 Ann-Sophie Holtland das Licht der Welt. Ann-Sophie ist leidenschaftliche Selfpublisherin und ihr Herz schlägt für das Schreiben magischer Geschichten, Susanne Ptak löst lieber Mordfälle :-).
Übrigens hatte ich gar nicht geplant, Ostfrieslandkrimis zu schreiben. Ich lebe halt in Ostfriesland und da meine Geschichte in einer ländlichen Umgebung spielen sollte - "Grünlandmord" passt schlecht in eine Großstadt -  bot sich das einfach an.
Mein Mann sagte: "Schreib doch Ostfrieslandkrimi drauf. Regionalkrimis sind doch im Moment total angesagt." So wurde es ein Ostfrieslandkrimi.
Erst danach fiel mir auf, wie viele es davon schon gab. Wie meine liebe Ostfrieslandkrimiautoren-Kollegin (was für ein Wort :-D) Elke Bergsma, der es ähnlich ergangen war, letzthin sagte: "Wenn du dir einen roten Golf kaufst, dann siehst du plötzlich überall welche."
Aus heutiger Sicht war es allerdings eine ausgesprochen glückliche Entscheidung. Wer weiß, ob ich mit einem Großstadtkrimi jemals so viel Erfolg gehabt hätte.
Aber wie auch immer - mein größter Dank gilt Euch, den Leserinnen und Lesern meiner Geschichten! Einige von Euch sind zu richtigen Fans geworden und das macht mich stolz und glücklich!
Danke dafür, dass Ihr es mir möglich macht, den Traum zu leben, den ich schon als Zehnjährige hatte!
So sah er aus, der erste "Grünlandmord"

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, liebe Susanne!!
    Eigentlich ein Grund für Torte und Kaffee. Leider bist du zu weit weg, aber irgendwann suche ich dich einfach mal heim;-)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber würde ich mich sehr freuen, liebe Heike!

      Löschen
  2. Liebe Susanne, was habe wir Bücherwürmer doch für ein Glück mit deinen tollen Büchern und Ebook´s, was wäre die Welt ohne deine schönen Krimis und Phantasiebüchern, alsooooooo.....ganz herzliche Glückwünsche und ich hoffe auf viele viele neue Geschichten von Dir :)
    Liebe Grüße um die Ecke
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 <3 Wenn Du mal in der Nähe bist - einen Tee - wahlweise auch Kaffee - gibt's immer, liebe Barbara.

      Löschen
  3. Liebe Sanne, danke für die vielen schönen Bücher!!! Freue mich schon auf die, die da noch kommen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 <3 <3 Hoffe, wir sehen uns auch bald mal wieder, liebe Bine!

      Löschen
  4. Vielen, vielen Dank, Ihr Lieben!!!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich Glückwunsch, ich hoffe auf viele weitere Bücher.
    Viele Grüße aus dem Oberbergischen
    Sabine

    AntwortenLöschen